COUCH startet eigene Möbel- und Home-Kollektion exklusiv bei Otto: oder Weiterlesen


>> E-Bike Online-Marktplatz

Elektrizität im Blut
Greenstorm launcht Europas
größten E-Bike Online-Marktplatz
Weiterlesen & shoppen

Tee-Handels-Kontor Bremen mit neuer Produkt-Linie Min Bester - loser
Tee im extra großen Portionsbeutel
- 11 Sorten - 5 Biotees Weiterlesen


> Weiden in der Oberpfalz:

Ein geschichtsträchtiger und sagen-
hafter Spaziergang durch
Weiden in der Oberpfalz


Der Sommertrend 2019:
Tee-Cocktails
Die vier neuen Bio-Eistees in den Geschmacksrichtungen Apfel-Zitrone, Pfirsich, Kirsch-Banane und Ananas-Passionsfrucht sind ab 1,50 EUR/500
ml bundesweit in allen 125 Tee
Gschwendner Fachgeschäften und
im Online-Shop unter https://www.teegschwendner.de/
tee-shop/eistee/
erhältlich.

WWF-Naturcamps

- Anzeige . . . -

> Einkaufen in Weiden | Die Mall von 1999 ist wiedereröffnet | Einkaufen in Weiden <

Aufregend: Canyoning in Spanien. Foto: djd/wwf/Sebastian Hemmann

Auf den Rundtouren können Mädchen und Jungs tolle Abenteuer in der Natur erleben. Foto: djd/wwf/Nicole Barth

Im schottischen Hochland wandern die Jugendlichen zu mystischen Mooren, steinzeitlichen Kultstätten und geheimnisvolle Seen. Foto: djd/wwf/Gauthier Saillard

Auch 2019 veranstaltet die Naturschutzorganisa-
tion WWF Deutschland wieder spannende und lehrreiche Junior und Jugend Camps in Deutschland und Europa. Foto: djd/wwf/Peter Jelinek

Die Wildnis mit Spaß und Spannung erleben
Neue WWF-Naturcamps für Kinder
und Jugendliche in ganz Europa

Amberg (djd|wro) -Durch Wälder streifen und Gipfel er-
klimmen, die Fjorde Norwegens mit d -m Kanu bereisen, im schottischen Hochland zu mystischen Mooren wan-
dern oder in Rumänien die Heimat der größten Bären-
population Europas erkunden: Auch 2019 veranstaltet
die Naturschutzorganisation WWF Deutschland wieder spannende und lehrreiche Junior- und Jugend-Camps in Deutschland und Europa: Vom hohen Norden über das deutsche Mittelgebirge bis zur Adria ist alles dabei. Während ihres Aufenthalts erleben die Mädchen und Jungen beeindruckende Naturmomente und erfahren zugleich Wissenswertes über das Ökosystem, in dem sie sich bewegen.

Von Spuren lesen bis zur Stand-up-Paddle-Tour

Begegnungen mit Tieren gehören bei den Feriencamps mit dazu. Foto: djd/wwf/Arnold Morascher

"Die Teilnehmer wollen zurück zur Natur und die Wildnis erleben, neue Erfahrungen sammeln und gemeinsam Herausforderungen meistern", erklärt Nicole Barth vom WWF Deutschland. "Die Kinder und Jugendlichen lernen spannende Fertigkeiten wie das Feuermachen ohne Feuerzeug oder Spuren lesen im Wald." Einige Camps sind sogar mobil. So gehört zum Beispiel eine Rundtour über die Mecklenburgische Seenplatte zum Programm. Auf riesigen Stand-up-Paddle-Boards geht es dabei über die Gewässer. Die Ausrüstung ist immer mit dabei und jeden Abend wird woanders gelagert.

Generationenurlaub mit Lerneffekt

"Wir bieten verschiedene sportliche Aktivitäten an wie Segeln, Schnorcheln oder Kanu fahren, beobachten Tiere in freier Wildbahn und unterstützen mit kleinen und großen Taten die Natur", so Barth. Ziel für die Kinder und Jugendlichen sei es, dass sie das Ausprobierte und Erlernte mit nach Hause nehmen. "Durch die Camps bekommen sie eine neue Perspektive, zum Beispiel zum Thema Plastikmüll", erzählt die WWF-Koordinatorin weiter. Neu im Programm ist ein Großeltern-Enkel-Camp. Dabei sind Großeltern gemeinsam mit ihren Enkeln im Westerwald unterwegs.

Immer gut betreut

Alle Feriencamps sind genau auf die jeweilige Altersgruppe zugeschnitten. Die Leiterinnen und Leiter verfügen sowohl über Erfahrung in der Betreuung von Kinder- und Jugendgruppen als auch in der Organisation von Natur-Camps. "Die Betreuer sind geschult in den Bereichen Pädagogik, Biologie und Naturschutz", erklärt Nicole Barth das Konzept. Abwechslung und Abenteuer seien garantiert. Teilnehmen können Kinder- und Jugendmitglieder sowie solche, die es werden wollen. Weitere Informationen und die Anmeldungen gibt es unter wwf-junior.de/camps sowie wwf-jugend.de/camps

  • WWF-Naturcamps

    Spaß und Action: Stand-up-Paddling am Ammersee. Foto: djd/wwf/Claudia Masur

  • WWF-Naturcamps

    Die Kinder und Jugendlichen lernen spannende Fertigkeiten wie das Feuermachen ohne Feuerzeug oder Spuren lesen im Wald. Foto: djd/wwf/Friedemann Goral

  • WWF-Naturcamps

    Zurück zur Natur und die Wildnis erleben, neue Erfahrungen sammeln und gemeinsam Herausforderungen meistern: Das steht an erster Stelle der WWF Naturcamps. Foto: djd/wwf/Jörg Fokuhl

Der Umweltschutzgedanke steht bei den WWF Feriencamps ganz vorn. Durch die Camps bekommen die Jugendlichen eine neue Perspektive zum Beispiel auf das Thema Plastikmüll. Foto: djd/
wwf/Gauthier Saillard

WWF-Naturcamps

Vom Frühjahr bis zum Herbst richtet der WWF 37 verschiedene Junior Camps in Deutschland aus. Teilnehmen können Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren. Als ausgewählte Unterkünfte dienen Jugendherbergen, Jugendgästehäuser oder Zelte. Eine kompetente, pädagogische Betreuung ist garantiert. Infos und Buchungen gibt es unter wwf-junior.de/camps

Für Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren, in einigen Camps auch bis 21, bietet der WWF im Sommer 12 verschiedene Camps in Europa an. Der Fokus liegt dabei auf einer abwechslungsreichen und teils adrenalingeladenen Mischung aus Naturerleb-
nissen und sportlichen Aktivitäten wie Canyoning, Klettern, Stand-up-Paddling, Wandern, Schnorcheln, Kanu fahren oder Segeln. Infos und Buchungen findet man unter wwf-jugend.de/camps
.

Spannende Entdeckungs-
reise durch die rumäni-
schen Karpaten.


Foto: djd/wwf/Gauthier Saillard

> ANZEIGE >

Neue Kleinanzeigen

MPU ist für Sie
kein Muss mehr
!
_______________________________________

SMS.to - Preise für
SMS-Nachrichten
im In- und Ausland
_______________________________________

High-Definition Security
Surveillance Systems

_______________________________________

Entrümpelung, Entkernung,
Renovierung in Weiden

_______________________________________

Hochwertige Waren vom Produzent
_______________________________________

Women's Clothing and Apparel Email Lists
_______________________________________

When you order 1000 backlinks
_______________________________________

Das Beste aus zwei Welten

München (djd|ekw) - Wie organisiert man sein Berufs- und Privatleben am besten? Und vor allem: Wie behält man seine Ziele und die wirklich wesentlichen Dinge des Lebens im Blick? Viele Men-
schen benutzen mittlerweile digitale Kalender, doch haben gleichzeitig Papierkalender wieder an Beliebtheit gewonnen. Und das hat gute Gründe. Denn sie wirken für das mit Informa-
tionen und Reizen überflutete Gehirn
wie Oasen. Im Onlineshop unter
www.weekview.de
beispielsweise findet sich ein ganzes Sortiment an praktischen Papierplanern in verschiedenen Größen und Varianten, die aber auch als digitale Variante für das Tablet zur Verfügung stehen. So dürfte für jeden Zweck etwas dabei sein.

The Magic of Christmas:
funkelnde THOMAS SABO Schmuckstücke zu Weihnachten zum Shop
oder Weiterlesen



  • Bruder Spielwaren Bruder Spielwaren
  • Botta-Design Botta-Design
  • Kraichgau Kraichgau
  • uhlsport uhlsport

Das Hegereiterhaus am Spitalhof lädt zur Märchen- und Bastelstunde ein. Foto: djd/Rothenburg Tourismus Service/Willi Pfitzinger