MANFRED GEBHARDT WR-O WIRTSCHAFTSREDAKTION OBERPFRALZ - HAUERSTR. 24 - 92224 AMBERG | DIE ANZEIGE INFOPORTAL | DIE ANZEIGE ANZEIGENMARKT | WR-O MAGAZIN
Sie sind hier: WR-O Magazin | WirtschaftsZeitung Amberg » WR-O Trends, Infos & Tipps » Freizeit & Events » Wagrain-Kleinarl Tourismus

Stadttheater Amberg

  • Stadttheater Amberg - 10. Nov. Stadttheater Amberg - 10. Nov.
  • Tinte & Terz  - Neues Format für Nachtschwärmer Tinte & Terz - Neues Format für Nachtschwärmer
  • Schauspielkurs  im Stadtheater Schauspielkurs im Stadtheater
  • Familien-Theater Familien-Theater

Neue Corona-Regeln
im Stadttheater Amberg


  • medi im Gespräch mit Dr. Nicole Gerlach medi im Gespräch mit Dr. Nicole Gerlach
  • Österreichs Wanderdörfer Österreichs Wanderdörfer
  • Münze Österreich AG - Lass Blumen sprechen Münze Österreich AG - Lass Blumen sprechen

Jobs in Deutschland finden auf Jobsora


  • Liburnia Hotels & Villas Liburnia Hotels & Villas
  • Kulinarik im Oberpfälzer Wald Kulinarik im Oberpfälzer Wald

Wagrain-Kleinarl Tourismus

Alois hegt und pflegt seine Kleinarler Hütte. Bild: Christian Fischbacher/Fotograf: Christian Fischbacher

Making of Urlaubsgefühl
Digitaler Kurzurlaub
in Wagrain-Kleinarl

Wagrain-Kleinarl (ots|wro) - Nicht erklären, werben oder verkaufen, sondern jene Eindrücke und Emotionen schaffen, die das Urlaubserlebnis einzigartig machen. In sieben zwischen 90 und 130 Sekunden langen Videos lässt Wagrain-Kleinarl einige jener Menschen zu Wort kommen, die das spezielle Urlaubsgefühl in der Region entstehen lassen: Der passionierte Pistenraupenfahrer Markus präpariert im nächtlichen Einsatz die weißen Hänge. Der Alpaka-Züchter Bernhard spart auf seinem Bergbauernhof nicht mit Kritik an der aktuellen Tou-
rismusentwicklung. Die Vermieterin Anja präsentiert statt einer designten Wellness-Hotelwelt die Raffinesse ihrer Klappbetten. Und Skibus-Chauffeur Sepp trägt für seine Durchsagen einen Kampf mit dem Bus-Mikro aus.

Zur Produktion: Serie „Making of Urlaubsgefühl“, zwei Staffeln mit jeweils sieben Folgen. Länge pro Folge zwischen 90 und 130 Sekunden. Launch der Serie Anfang Oktober.

Verbreitung über YouTube, Instagram, Facebook, Print/AR, #urlaubsgefühl

Geografischer Fokus sind die stark urban geprägten und kaufkräftigen Regionen in den stärksten Märkten, das sind: Wien, München, Hamburg und Berlin.

Folgen und Cast der ersten Staffel von
Making of Urlaubsgefühl“:

Pilot-Compilation (02:08)
Hausmassage (02:04), Alois Langegger, Hüttenwirt
Familienbande (01:41), Anja Fritzenwallner, Vermieterin
Alpträumer (1:46), Bernhard Maurer, Alpaka-Bauer
Schattenreich (01:57), Mario Pitscheider, Krampusmasken-Schnitzer
Galaktisch (01:51), Markus Berger, Pistenraupenfahrer
Trance (01:43), Markus Schaidreiter, Bio-Bauer
Extrafahrt (01:55), Josef Kössler, Skibus-Chauffeur
#urlaubsgefühl, „Making of Urlaubsgefühl“:

Idee: Wagrain-Kleinarl Tourismus; Barbara Pirchner, Wolfgang Wild

Auftraggeber: Wagrain-Kleinarl Tourismus, Markt 14, 5602 Wagrain; Wolfgang Wild, Marken- und Unternehmenskommunikation

Filmproduktion: zweihund GmbH, Lagerplatz 21, CH-8400 Winterthur

Regie: Jonas Meier, Kamera: Simon Bitterli, Produzent: Mike Raths, Produktionsleitung: Niels Vije

Copyrights: Wagrain-Kleinarl Tourismus

Über Wagrain-Kleinarl: Die im Salzburger Pongau gelegene Destination Wagrain-Kleinarl umfasst die beiden im Kleinarltal gelegenen Gemeinden Wagrain (3.100 Einwohner) auf 838 Metern Seehöhe und Kleinarl (800 Einwohner) auf 1.014 Metern Seehöhe.

Tourismus hat im Kleinarltal eine über einhundertjährige Tradition.

Heute sind – mit wenigen Ausnahmen – sämtliche Betriebe im Tal auf den Tourismus ausgerichtet.

Die Nächtigungszahlen betragen durchschnittlich 1.250.000 pro Jahr, zwei Drittel davon entfallen auf die Wintersaison.

Der Tourismusverband „Wagrain-Kleinarl Tourismus“ ist die offizielle Destinationsmanagement- und Marketingorganisation der beiden Gemeinden Wagrain und Kleinarl.

„Making of Urlaubsgefühl“-Videos Jetzt ansehen

Das „Making of“ des Urlaubsgefühls

Mit der ersten Video-Staffel startet Wagrain-Kleinarl Tourismus heute, am 1. Oktober 2021, eine Digital-Kam-
pagne, die bis 2025 in mehreren Ausbaustufen eine digitale Beziehungswelt der Region mit ihren Gästen entstehen lassen soll. „Wir wollen unseren Gästen und potenziellen Gästen ein orts- und zeitunabhängiges Urlaubserlebnis ermöglichen. Durch unkonventionelle Zugänge im Geschichtenerzählen und mit den Macher:in-
nen des Urlaubsgefühls, die einem auch als Gast vor Ort begegnen“, so Tourismusdirektor Stefan Passrugger. Nichts ist gestellt, keine Off-Stimme rückt das filmisch Erlebte in künstliches Marketing-Licht, keine Werbebot-
schaft wird einem aufs Aug’ gedrückt. Das situative Erleben zählt. Wolfgang Viehhauser, Bürgermeister von Kleinarl: „Wir sind eine Gemeinschaft, die Wert auf ein offenes, natürliches und regional geprägtes Miteinander legt. Die Menschen und ihr Charakter beseelen unseren Ort und unser Urlaubsangebot. Dadurch erlebt man Wagrain-Kleinarl als Einheimische:r auf Zeit und nicht durch die Konsument:innen-Brille.“

#urlaubsgefühl
Kurzurlaub für Kopf und Sinne

Den Ideengebern von Wagrain-Kleinarl Tourismus geht es darum, in der digitalen Kommunikation Menschen auch über Hunderte oder Tausende Kilometer das für Wagrain-Kleinarl spezielle Urlaubsgefühl zu vermitteln und eine nachhaltige Beziehung aufzubauen: „Natürlich sind wir überzeugt, dass es bei uns am schönsten ist und wir das beste Wintersport- und Sommerangebot haben. Dasselbe denken aber auch viele andere Destinationen. Wir wollen uns deshalb darauf konzentrieren, was uns im dicht ge-
drängten Umfeld an touristischen Mitbewerbern einzig-
artig macht. Und das ist nicht allein unser erstklassiges Angebot. Entscheidend ist vielmehr, wie wir sind“, gibt sich Axel Ellmer, Bürgermeister von Wagrain, überzeugt.